WordPress Themes gibt es wie Sand am Meer. Webseitenbetreiber stehen vor einer großen Herausforderung: Sie müssen das passende Theme aus Tausenden Möglichkeiten auswählen. Andernfalls sticht die Webseite aus der Masse nicht heraus und geht in den Weiten des Internets unter. 

Doch was ist ein Theme überhaupt? 

Bei einem Theme handelt es sich um die visuelle Oberfläche eines Internet-Auftritts. Ob Blogbereich, Schriftgröße oder ausgefeilte Überschriften: Das Theme bestimmt das Design. Dabei handelt es sich um das sogenannte Frontend deiner Präsenz, die dem Besucher direkt angezeigt wird. 

Dieser Artikel unterstützt Webseitenbetreiber, das passende Theme für die eigenen Zwecke zu finden. 

Zunächst einmal gilt es die Frage zu klären: 

Kostenlos vs. Kostenpflichtig: Was macht Sinn? 

Interessierte können aus einer Vielzahl an kostenpflichtigen sowie kostenlosen WordPress Themes auswählen.  

Grundsätzlich gilt: 

Kostenlose WordPress Themes sind vor allem für Hobby- und Privatanwender empfehlenswert. Unternehmen sind auf regelmäßige Updates und Anpassungen angewiesen. Daher würde ich lediglich Privatpersonen den Gebrauch eines kostenlosen Themes empfehlen. Firmen benötigen einen guten Support. Diese Unterstützung erhalten Betriebe ausschließlich gegen Bezahlung. 

Tipp: 

Pfennigfuchser sollten sich zu den Rückgabebedingungen der einzelnen Themes informieren. Viele Anbieter sagen eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie zu. Damit lässt sich feststellen, ob sich das Theme für deine Zwecke eignet. Ist das nicht der Fall, kannst du es problemlos zurückgeben. 

Die Qual der Wahl: Das richtige WordPress Theme finden  

Du hast die Wahl. Welches Theme soll auf deiner Webseite erscheinen? Je nach Erwartungen kann sich das passende Theme erheblich unterscheiden. Ein DAX-Unternehmen hat andere Erwartungen als ein Tennisverein. 

Folgende Kriterien spielen bei der Auswahl des geeigneten Designs eine entscheidende Rolle: 

  • Webseitengeschwindigkeit 
  • Mobile Responsive 
  • Nutzerfreundlichkeit 
  • Unterstützte Sprachen 
  • Preis 
  • Gute Unterstützung durch den Themes Support
  • Regelmäßige Aktualisierungen

Insbesondere die Webseitengeschwindigkeit ist zentral für Entscheider. Ohne eine optimierte Ladegeschwindigkeit ist es aussichtlos, langfristig Besucher vom eigenen Auftritt zu überzeugen. Dann sind viele Webseitenbesucher Fehlanzeige.  

Die Ladegeschwindigkeit ist schlicht zu lang. Die Nutzer springen entnervt ab und informieren sich bei einem Wettbewerber. 

Neben der Ladegeschwindigkeit ist die mobile Optimierung und die Nutzerfreundlichkeit für den Webseitenerfolg unvermeidbar. Andernfalls ist es schwierig, eine gute Position in der Suchmaschine zu erreichen. Webseitenbesucher erwarten ein leicht verständliches Design, das unkompliziert Inhalte darstellt und vermittelt. 

Vor allem Firmen sind bei WordPress Themes auf regelmäßige Updates angewiesen. Andernfalls treten Störungen auf, die nachhaltig dem Umsatz schaden. 

Im nächsten Beitragsteil stelle ich dir 10 empfehlenswerte Themes vor, die deine Webseite voranbringen.  

Sind dir 10 Themes zur Auswahl noch nicht genug?  

Der Bloggerpilot Beitrag schafft dir einen Überblick über insgesamt 15 großartige Themes. 

Astra – So schnell wie der Wind 

Die Ladegeschwindigkeit ist das A und 0 für die Entwickler des Astra Themes. Innerhalb der letzten Jahre hat es sich zu einem der schnellsten WordPress Themes auf dem Markt entwickelt. 

Astra ist derzeit das beliebteste WordPress-Theme. Es sorgt für Flexibilität und funktioniert mit allen gängigen WordPress Page-Builder-Plugins. Beispielsweise ist es für Elementor und den Beaverbuilder optimiert. 

Das Theme verfügt über einen integrierten Header- und Footer Builder. Damit gelingt es problemlos, Kopf- und Fußzeilen nach deinen Vorgaben zu gestalten. Ob Modeladen oder Autowerkstatt: Jeder Webseitenbetreiber kann die eigenen Vorstellungen umsetzen.  

Die Referenzen des Astra Themes sprechen für sich. Neben der Stanford University setzen Google als auch die NASA auf das Design. 

Die Vorteile auf einen Blick sind: 

  • Pagespeed-optimiert: Deine Webseite beeindruckt durch eine schnelle Ladezeit.  
  • Großartiger Support: Meine persönliche Erfahrung ist, dass die Astra Kundenbetreuung schnell auf Anfragen reagiert. Ich habe zu meinen Webseitenfragen innerhalb von 1-2 Tagen Antworten erhalten. 
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis: Kaufwillige haben zwischen einer jährlichen Abrechnung und einem lebenslangen Kauf die Wahl. Die jährliche Theme-Abrechnung kostet 49$. Eine lebenslange Nutzung ist bereits für 239$ zu haben.  

Divi Theme – großartige Webseiten mit dem Divi Builder erstellen 

Divi ist ein hervorragendes WordPress-Theme und beinhaltet sogar einen eigenen Page Builder. Darüber hinaus funktioniert es mit dem WordPress-Block-Editor. Divi unterstützt die vollständige Seitenbearbeitung, um eine Website für dein Unternehmen oder einen professionellen Blog zu erstellen. 

Der Divi Builder ist leistungsstark und funktioniert mit allen gängigen WordPress-Themes für eine einfache Anpassung. 

Die visuelle Builder-Funktionalität gibt dir die Flexibilität, in Echtzeit Änderungen an dem Hintergrund, den Farben, Schriftarten und Bildern deiner Website vorzunehmen. Wenn das neue Aussehen dir nicht gefällt, kannst du die Änderungen jederzeit rückgängig machen oder wiederherstellen, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren. 

Das Divi Theme wird mit Hunderten von Layout-Paketen geliefert. Diese Website-Layouts sind voll funktionsfähig und können mit einem Klick in deine Website importiert werden. 

Das Beste an den Divi-Layout-Paketen ist, dass das Theme dir mehr als 100+ fertig designte Webseiten und 800 Designs zum Importieren anbietet. Diese Designs enthalten vollständige Inhalte, mit denen du direkt loslegen kannst.  

Damit kannst du deine Website schnell starten, ohne alles selbst von Grund auf neu erstellen zu müssen. 

Die größten Vorteile im Kurzüberblick: 

  • Extrem schnell: Die Entwickler haben das Plugin für eine schnelle Ladezeit optimiert. 100% in den Google Page Speed Insights sind möglich. 
  • Visuelle Änderungen der Extraklasse: Ob Animationen, Schatten oder besondere Schriftarten: Ausschließlich deine Kreativität setzt dir Grenzen. 

Flatsome – Multi-Purpose Responsive WooCommerce 

Das Flatsome Theme zählt zu den besten, mobiloptimierten responsiven Design Themes. 

Kein Wunder! Durch die schnellen Ladezeiten und die stylischen Shop-Layouts, kannst du einen nutzerfreundlichen Shop erstellen. Das Theme von den Entwicklern UX-Themes ist prädestiniert für WooCommerce. 

Damit hebt sich das WordPress Theme von einer Vielzahl an Designs ab, die sich nur für Blogs eignen. 

Des Weiteren können Unternehmen Flatsome für ihre Webseiten einsetzen. Es bietet verschiedene Theme-Optionen und Module an, die du alle an deine Anforderungen anpassen kannst. 

Hestia – Einfacher Einstieg für WordPress-Anfänger 

Hestia ist sowohl in einer kostenlosen sowie Premium Version verfügbar. Das bietet Interessierten einen großen Vorteil. Sie können das Theme bereits im Detail kennenlernen, ohne einen Kauf zu tätigen.  

Dennoch gibt es einige Funktionen, die erst nach dem Kauf verfügbar sind. Hestia ist in der günstigsten Variante für 69€ im Monat erhältlich. Weiterhin besteht die Möglichkeit einen lebenslangen Zugang zu erwerben. 

Falls du dich für Hestia entscheidest, kannst du auf 7 verschiedene Page Builder zurückgreifen. Daher sollte der Wechsel problemlos möglich sein. 

Hestia überzeugt durch folgende Vorteile: 

  • Schnelle Einrichtung der Webseite durch Start-Webseiten. Du hast dabei die Auswahl zwischen den Bereichen Shop, Geschäftlich, Minimalistisch, Blog und vielen mehr. 
  • Die Hestia-Entwickler haben visuell ansprechende Blog-Designs auf die Beine gestellt. 

Enfold – DSGVO leicht gemacht 

Enfold zählt zu den meistverkauften WordPress Themes von Themeforest. Wenn du auf einen deutschsprachigen Support setzt, dann bist du bei Enfold richtig. Die österreichischen Entwickler beantworten dir alle deine Fragen. 

Ein großer Vorteil besteht in der DSGVO-Konformität. Damit senkst du das Risiko einer Abmahnung sowie langwieriger Gerichtsprozesse.  

Uncode – schlankes Theme für diverse Anwendungsbereiche 

Dieses WordPress Theme lässt sich so ziemlich für alle Branche einsetzen. Es ist durch die diversen Layout-Optionen für eine Vielzahl an Anwendungsbereichen geeignet. So lässt sich alles entsprechend anpassen. 

70 Demos warten auf dich, welche du mit einem Klick einfach importiert werden kannst.  

Du kannst durch die Wireframe fertigen Layouts einen ersten Eindruck in die finale Webseite erhalten. Somit ist es besonders für Webdesign Agenturen geeignet. Damit kann man seinen Kunden erst einige Ideen präsentieren, ohne viele Stunden in die Gestaltung investieren zu müssen. 

Generate Press – schnelles und designstarkes Theme 

Ist die Webseitengeschwindigkeit unglaublich wichtig für dich? Dann ist Generate Press für dich geeignet. Das WordPress Theme überzeugt durch schnelle Ladezeiten und setzt auf ein sauberes Design. 

4 Vorteile sprechen für den Einsatz von Generate Press: 

  • übersichtliche Architektur 
  • ausgezeichnete Ladegeschwindigkeit der Webseite 
  • Mit gängigen Pagebuildern kompatibel  

Shapeshift – Webseite in 2 Minuten einrichten 

Bei Shapeshift handelt es sich um ein in der Thrive Suite inkludiertes Themes. Du erhältst das Design kostenlos bei einem Kauf dazu. Die Thrive Suite beinhaltet WordPress Plugins zum Erstellen von Online Kursen, Pagebuildern und vieles mehr. 

Das WordPress Theme ermöglicht dir eine schnelle Erstellung von Design-Layouts. Ein großer Vorteil ist: 

Du kannst durch den Live Editor Änderungen sofort sehen und notwendige Anpassungen vornehmen. 

Lange Einrichtung, nein danke. Mit Shapeshift kannst du deine Webseite innerhalb von 10 Schritten einrichten. Logo, Header, Footer & Co. Schon ist der Webseite fertig, um Besucher zu überzeugen. 

Bridge – 610 Demos zur Auswahl 

Bridge ist nicht nur ein Kartenspiel, sondern auch ein Theme des Anbieters Qode Interactive. Das Theme ist äußerst populär. Mehr als 180.000 Webseiten setzen auf das Design der Entwickler. Des Weiteren erhältst du beim Kauf kostenpflichtige Plugins im Wert von 100$. 

Dazu zählen WPBakery Page Builder, Slider Revolution, Layer Slider und Timetable Responsive Schedule.  

Dieses Angebot hat bereits viele Interessierte überzeugt. Nach Angaben der Plattform Themeforest wurde es mehr als 185.000-mal verkauft. 

The 7 – Unendliche Designmöglichkeiten 

Verstehst du beim Programmieren nur Bahnhof? Dann kannst du auf The7 setzen. Das The7 Theme ermöglicht dir ohne Programmierkenntnisse, Webseiten zu gestalten. Deine einzige Grenze: 

Die kreativen Ideen, die dir einfallen! 

Möchtest du deine WordPress Seite mit einem Online Shop kombinieren?  

Das Anpassen der WooCommerce Templates in Kombination mit Elementor ist normalerweise schwierig. Dieses Theme ermöglicht dir die WooCommerce Produktseiten nach deinen Vorstellungen zu designen. Du kannst währenddessen trotzdem Elementor verwenden. Das vereinfacht dir das Designen deutlich. 

Die fünf größten Vorteile sind: 

  • Premium-Plugins inklusive 
  • Gestaltungsmöglichkeiten nach deinen Vorstellungen 
  • 60 Demoseiten zur Auswahl 
  • Mit Elementor & WooCommerce kompatibel:  
  • WooCommerce Seiten mit Elementor designen – dank den Programmierfähigkeiten von The7 

Das richtige Theme finden: Deine Anforderungen führen dich zum Ziel 

Es gibt nicht das eine perfekte Theme, das sich für alle Nutzer eignet. Deine Anforderungen können sich erheblich von anderen Nutzern unterscheiden. Umso wichtiger ist es, dass du deine wichtigsten Kriterien für die Themeauswahl bestimmst. 

Das kann ein guter Support, eine schnelle Ladegeschwindigkeit und ein großer Funktionsumfang sein. Darüber hinaus können jedoch auch Preise, unterstützte Sprachen und die mobile Optimierung eine Rolle spielen. 
 
Wähle die wichtigsten Punkte für dich aus und triff eine Vorauswahl. So findest du im Nu das passende Theme für dich. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Möchtest du Influencer Preise erfahren?

 

Scroll to Top